Neuer Sponsoren-Deal

Das Nationalteam löst „Ski-Pensionist“ Hirscher ab

Wenn ein langjähriger treuer Sponsor seine Tätigkeit beim ÖFB verlängert, dann tanzt die „erste Garde“ an. So geschehen gestern Mittag im Arkadenhof des Wiener Palais Ferstel anlässlich der Bekanntgabe der Verlängerung mit Raiffeisen bis Ende 2022, neben Präsident Leo Windtner erschien Teamchef Franco Foda mit seinen Stars David Alaba, Marko Arnautovic und Valentino Lazaro.

Freute natürlich besonders Leodegar Pruschak, den Geschäftsführer der Zentralen Raiffeisen-Werbung, der verriet: „Nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher, der uns erfreulicherweise in Zukunft als Werbeträger erhalten bleibt, liegt unser Fokus nun verstärkt auf der Partnerschaft mit dem ÖFB, die bereits seit 2003 besteht und deren Werbewerte sich seit damals verfünffacht haben.“

Der Vertrag läuft bis zum Ende der Fußball-WM in Katar und umfasst neben dem Herren-Nationalteam das Frauen-Nationalteam sowie die U18- und U19-Nationalmannschaft.

Windtner freute sich über die tolle gelebte Wertschätzung und die wirtschaftlich effiziente Zusammenarbeit der Partner („es ist nicht selbstverständlich, dass jemand so lange die Treue hält“), danach legte er den Fokus aufs Quali-Doppel: „Wir haben es selbst in der Hand, ich wünsche mir, dass viele Zuschauer ins Stadion kommen und unsere Mannschaft als zwölfter Mann unterstützen.“ Nach Ausverkauft sieht es bei Weitem nicht aus, die Gründe sind für den Präsidenten einerseits die Übersättigung an Highlights durch die tollen Leistungen der heimischen Klubs im Europacup, andererseits das veraltete Happel-Stadion.

Mag ein Grund sein, darf aber für einen echten Fan keine Ausrede sein. Schließlich will jeder, dass Rot-Weiß-Rot zur EURO fährt (71 Prozent der Kunden von tipp3 tippen darauf), da ist es eigentlich Pflicht, das Team Donnerstag vor Ort im Stadion zu unterstützen.

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol