Modernisierung läuft:

Linzer Flughafen stärkt Marke durch Vereinfachung Kopieren

Der Linzer Flughafen, bisher mit dem Zusatz „Blue Danube“ versehen, ändert seinen Namen auf die schnörkellose Marke „Linz Airport“ um. Das neue Branding ist Teil der laufenden Serviceoffensive, zu der Modernisierung und ein Wechsel des Gastro-Anbieters gehören.

Der Linzer Flughafen gibt sich einen neuen Namen. Die bisherige Bezeichnung „blue danube airport linz“ wird auf „Linz Airport“ verkürzt. Die direkte Formulierung entspricht der laufenden Strategie, Abläufe am Flughafen zu vereinfachen.

„Wir wollen erreichen, dass unsere Passagiere Zeit sparen, in dem wir Komplexitäten abbauen und Abläufe schnell und einfach gestalten“, erläutert Geschäftsführer Norbert Draskovits den Hintergrund. Das neue Logo erhält den Zusatz „Connecting Upper Austria“. Das betont die Offensive für Internationalisierung des Landes Oberösterreich, die die Zusammenarbeit von Wirtschaftspartnern - etwa Flughafen und Tourismus - nach außen stärken will.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter