03.09.2019 12:36 |

Mit Bub auf Beutezug

Diebesgut in Schultasche aus Geschäft geschmuggelt

Kein ungewöhnliches Bild, mit einem Siebenjährigen in ein Schreibwarengeschäft zu gehen, zumal am Montag in Wien das neue Schuljahr begonnen hatte: Was ein Ladendetektiv in dem Wiener Geschäft dann allerdings zu sehen bekam, war eindeutig Diebstahl, und zwar der dreisten Sorte: Um diverses Diebesgut unbemerkt aus dem Geschäft zu schmuggeln, steckten drei Diebinnen aus Rumänien dieses kurzerhand in die Schultasche ihres sieben Jahre alten Verwandten …

Gegen 18.15 Uhr erspähte der Ladendetektiv in dem Schreibwarengeschäft in der Favoritenstraße den Familienclan. Die drei jungen Frauen - zwei Mädchen im Alter von 15 sowie 16 Jahren sowie eine 25-Jährige - steckten gerade mehrere Artikel in die Schultasche des sieben Jahre alten Buben und verließen daraufhin das Geschäft, ohne zu bezahlen.

Der Detektiv folgte den Verdächtigen und hielt sie an, verständigte danach die Polizei. Während die drei jungen Frauen vorläufig festgenommen wurden, wurde der Bub in die Obhut seines Vaters übergeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter