Riskante Bergung

Familie bei Unwetter aus Klettersteig gerettet

Mutiger Einsatz der Rettungshelikopter-Crew am Seewand-Klettersteig in Hallstatt in Oberösterreich: Bei einem Unwetter flogen die Helfer drei Mitglieder einer Familie aus Lettland aus den Felsen aus - darunter eine 14-Jährige.

Eine 14-jährige lettische Staatsbürgerin stieg mit ihrem 43-jährigen Vater und dessen 30-jährigem Cousin gegen 10 Uhr von den Kesselgründen bei Hallstatt in Richtung Hirschaualm auf, um den Seewand Klettersteig zu begehen. Der Klettersteig zählt zu den schwierigsten und längsten in den Ostalpen.

Unwetter kam, Polizeihelis im Einsatz oder am Boden gefangen
Gegen 11 Uhr erreichten sie den Einstieg und kletterten los. Als die drei Letten gegen 13.40 Uhr etwas mehr als die Hälfte des Weges geschafft hatten und im Bereich des Fledermaus Biwaks ankamen, deutete sich der prognostizierte Wetterumschwung bereits deutlich am Himmel an. Außerdem war die 14-Jährige erschöpft, weshalb sich ihr Vater entschloss, einen Notruf abzusetzen. Der Polizeihubschrauber Libelle OÖ war zu diesem Zeitpunkt bei einer Bergung, Libelle Salzburg konnte wegen Gewitter nicht starten.

Zeit verschätzt
Aus diesem Grund wurde der Notarzthubschrauber Christophorus 14 alarmiert. Der Crew gelang es bei widrigsten Wetterverhältnissen mit Gewitter, Starkregen und Wind, zuerst das Mädchen und anschließend die beiden Männer zu retten. Der 43-Jährige gab an, dass er sich den Wetterbericht angeschaut hatte. Er glaubte, dass er bis 15 Uhr wieder aus der Wand sein würde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.