09.08.2019 21:44 |

In Leutasch

Suchaktion: 81-jähriger Urlauber in Tirol abgängig

In Leutasch (Bezirk Innsbruck-Land) ist seit Donnerstag ein 81-jähriger Urlauber abgängig. Trotz intensiver Suchaktion - unter anderem im Gaistal - fehlt von dem betagten Mann jede Spur.

Am Donnerstag wurde der 81-Jährige bei der Polizei in Seefeld als vermisst gemeldet. „Da die sofort eingeleitete Suche erfolglos verlief, wurde am Freitag eine großangelegte Suchaktion gestartet“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Dutzende Helfer im Einsatz
Insgesamt 49 Mitglieder mehrerer Bergrettungen sowie ein Hubschrauber und zwei Alpinpolizisten suchten den ganzen Tag über engmaschig das Gebiet im Bereich Rotmoosalm, Hämmermoosalm, Runstfall, Salzbach, Schönegg, Wettersteinhütte, Kalvarienbeg, Bichlwald, Ganghoferweg ab. Bis dato konnte der Mann aber nicht aufgefunden werden.

Die Suchaktion wurde am Freitagabend unterbrochen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen