03.08.2019 11:35 |

In der Klemme

Feuerwehr befreit Waschbär aus Abwassergitter

Ein in die Klemme geratener Waschbär verzückt das Internet: Das Tier war nach einem Ausflug in einen Abwasserkanal in Newton im US-Bundesstaat Massachussetts in einem Gitter steckengeblieben und musste von der Feuerwehr gerettet werden. 

„Er steckte eine Weile fest, aber wir freuen uns, mitteilen zu können, dass er frei ist“, verkündete die örtliche Feuerwehr nach der Rettung via Twitter. Dazu veröffentlichte sie ein Foto des knopfäugigen Tieres, das sich mit seinen kleinen Pfoten an dem Gitter festklammerte. 

Seife brachte keinen Erfolg
Ein Radfahrer war auf den verzweifelten Waschbären aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr alarmiert, wie örtliche Medien berichteten. Die Rettungskräfte versuchten zunächst, das Tier mit Wasser und Seife aus seiner misslichen Lage zu befreien.

„Wir retten große und kleine Bürger“
Als dies nicht den erhofften Erfolg brachte, rief die Feuerwehr behördliche Tierschützer zu Hilfe. Diese verabreichten dem Waschbären ein Beruhigungsmittel, sodass dessen Kopf aus dem Gitter gezogen werden konnte. Die gesamte Rettungsaktion dauerte zwei Stunden. „Wir retten große und kleine Bürger“, kommentierte die Feuerwehr die Aktion auf Twitter.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nestor El Maestro
Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen
Fußball National
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National

Newsletter