05.07.2019 11:43 |

In Kitzbühel verletzt

Max Franz nach monatelanger Pause wieder fit

Ski-Rennläufer Max Franz trainiert nach über fünf Monaten Verletzungspause wieder auf Schnee. „Heute waren die ersten schneidigen Schwünge“, sagte der Kärntner, der Ende Jänner in Kitzbühel einen Fersenbeinbruch erlitten hatte, am Freitag. „Es war im Großen und Ganzen ein sehr guter Tag heute“, berichtete Franz nach den schmerzfreien Schwüngen am Mölltaler Gletscher über einen Motivationsschub.

„Es hat sehr, sehr gut funktioniert. Ich bin 15 Fahrten gefahren mit 20 Toren“, erklärte der 29-Jährige, der in seiner Karriere schon einige Verletzungen erlebt hat. In Kitzbühel war ihm in der Hahnenkammabfahrt in diesem Jahr ein Schlag auf den rechten Fuß zum Verhängnis geworden. Die Folge: ein unverschobener Fersenbeinbruch, der ohne Operation behandelt wurde. Er verpasste die übrige Saison mit dem Höhepunkt der WM in Aare.

Beim Riesentorlauf-Training habe er nun keinerlei Schmerzen verspürt, sagte Franz. „Die Ferse war überhaupt kein Problem, Knie funktioniert auch gut.“ Von Fahrt zu Fahrt sei daher „etwas weitergegangen“. Nach einer Sommervorbereitung, in der es bisher immer wieder auch Rückschläge gegeben habe, sei das ein positiver Moment gewesen. „Für mich war es voll in Ordnung, ich bin sehr happy“, resümierte Franz.

Jetzt gelte es, sich kontinuierlich wieder an das gewohnte Niveau heranzuarbeiten. Ende Juli steht noch ein kurzer Vorbereitungskurs mit der kompletten Speed-Truppe in Österreich an, ehe es im August zum Übersee-Camp nach Chile geht. „Das große Ziel ist einfach, dass ich für Chile hundertprozentig fit bin und das nachher richtig gut nutzen kann“, sagte Franz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
21.11.
22.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
3:1
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
1:0
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
2:2
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
1:1
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent
Österreich - 2. Liga
Kapfenberger SV 1919
19.10
SK Vorwärts Steyr
BW Linz
19.10
FC Liefering
SK Austria Klagenfurt
19.10
Young Violets FK Austria Wien
Grazer AK
19.10
SKU Amstetten
SV Horn
19.10
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
SC Paderborn 07
Spanien - LaLiga
UD Levante
21.00
RCD Mallorca
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
20.45
LOSC Lille
Türkei - Süper Lig
Galatasaray
18.30
Basaksehir FK
Belgien - First Division A
FC Brügge
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Tambov
17.30
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Shakhtar Donetsk
18.00
FC Lviv

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen