16.06.2019 09:00

Tödlicher Mopedunfall

Trauer um 15-jährigen Feuerwehrmann und Musiker

Ein entsetzlicher Moped-Unfall eines 15-Jährigen erschüttert die Innviertler Gemeinde Altheim. Clemens R. hatte die Kontrolle über sein Zweirad verloren und war frontal in einen Gartenzaun gekracht. Seine Verletzungen waren tödlich.

„Sein Vater, der auch Feuerwehrmann ist, hat mich in der Früh angerufen und mitgeteilt, dass der Clemens in der Nacht gestorben ist - das war ein Schock“, sagt Kommandant Mario Grabner. Der Feuerwehrchef und seine Kameraden zeigten sich am Samstag tief erschüttert vom Ableben des 15-jährigen Schülers. „Clemens war seit acht Jahren bei uns, er war Kommandant der Jugendgruppe und allseits beliebt“, so Grabner. Am Freitag habe der Jugendliche noch an der wöchentlichen Jugendübung teilgenommen, später sei er bei der Musikprobe gewesen. „Auf der Heimfahrt ist es dann offenbar passiert“, so der Feuerwehrchef.

Zwei Kilometer von Elternhaus entfernt
Nur etwa zwei Kilometer vom Elternhaus entfernt verlor Clemens R. gegen 22.10 Uhr in Altheim plötzlich aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Moped - an einer verhängnisvollen Stelle. Laut Polizei stieß der Bursch frontal gegen einen parallel neben der Fahrbahn verlaufenden Gartenzaun. Er stürzte mit dem Oberkörper in den scharfkantigen Zaun und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle reanimiert werden musste.

„Haben Tuscher gehört“
„Wir haben den Tuscher gehört, sind sofort heraus und haben gesehen, dass er am Zaun hängt“, sagt Nachbar Josef P. Der 15-Jährige wurde ins Spital gebracht, wo er kurz nach Mitternacht starb. Ein Feuerwehrseelsorger betreute am Samstagabend seine Kameraden.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mehr als Käse & Uhren
Kulturstadt der Schweiz: Luzern nach Lust & Laune
Reisen & Urlaub
„Noch ein langer Weg“
Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur
Österreich
Boateng zur Eintracht?
Hütter-Hammer! Sensationscomeback bahnt sich an
Fußball International
Gefahr für Kinder?
Hitzige Öko-Debatte um Rasen aus Plastik
Österreich
Europacup-Quali
LASK-Gegner? Koller war bei Basel schon gefeuert
Fußball International

Newsletter