Nach Schlaganfall:

Nachbarinnen retteten Seniorin Leben!

Es gibt noch Menschen, die aufeinander achten! Ulrike K. (66) aus Vöcklabruck verdankt den Nachbarinnen Tamara Rachbauer und Hilde Mörtelsberger ihr Leben. Die Seniorin war nach einem Schlaganfall im Badezimmer schwer gestürzt und dort zwei Tage lang hilflos am Boden gelegen. Ihre Nachbarinnen schlugen Alarm!

„Ich hatte ein ungutes Gefühl, weil Ulrikes Fußmatte nach dem Stiegenhausputz zwei Tage lang eingerollt vor ihrer Tür gestanden ist“, sagt Tamara Rachbauer (33) aus Vöcklabruck. Auch Hilde Mörtelsberger machte sich Sorgen. Freundin Ulrike war telefonisch nicht erreichbar. Das Klingeln und Klopfen der Nachbarinnen blieb unbeantwortet.

„Es muss etwas passiert sein“
„Als ich dann aber ihren Hund bellen gehört hab’, wusste ich, dass etwas passiert sein muss – sie hat ihn ja nie allein gelassen“, so Rachbauer, die für die Wohnung der 66-Jährigen zwar einen Schlüssel hat, aber nicht hineinkonnte, weil auch innen einer steckte. Die 33-Jährige holte die Polizei, die mit dem Schlüsseldienst kam, der die Tür öffnete.

Keine Sekunde zu früh
Wie sich herausstellte, keine Sekunde zu früh: Die Seniorin lag nach einem Schlaganfall zwei Tage blutverschmiert und unterkühlt am Boden ihres Badezimmers. Sie war nicht ansprechbar und wurde auf die Intensivstation gebracht.

„Wir putzen für Ulrike“
„Die Ärzte haben gesagt, dass sie ohne Rettung die Nacht nicht überlebt hätte“, sagt Rachbauer, die sich nun um die zwei Katzen von K. kümmert, während Mörtelsberger den Hund in Pflege nimmt: „Wir werden die Wohnung jetzt wieder putzen, damit sich die Ulrike gut erholen kann, sobald sie heimkommt.“

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter