28.04.2019 21:39 |

Rallye-Championat

Neuville baut WM-Führung in Argentinien aus

Der Belgier Thierry Neuville hat vor seinem norwegischen Hyundai-Markenkollegen Andreas Mikkelsen die Argentinien-Rallye gewonnen und damit seine WM-Führung ausgebaut. Mit 110 Zählern liegt Neuville nach dem fünften Lauf zehn Punkte vor dem Argentinien-Dritten und WRC-Titelverteidiger Sebastien Ogier (FRA). Weiter geht es in zwei Wochen in Chile.

Der Endstand:
1. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai I20 C. 3:20:54,6 Std.
2. Andreas Mikkelsen/Anders Jaeger Synnevaag (NOR) Hyundai I20 C. +48,4 Sek.
3. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) Citroen C3 WRC +1:04,8 Min.
Weiters:

8. Ott Tänak/Martin Järveoja (EST) Toyota Yaris WRC +14:24,8

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)