Feuerwehrkamerad:

40-jähriger Landwirt von Traktor erdrückt

Tragischer Unfall am Sonntagvormittag in Garsten: Ein 40-Jähriger überschlug sich mit seinem Traktor über einen Hang, geriet unter das Gefährt und wurde erdrückt. Tragisch: Die alarmierten Feuerwehrleute mussten ihren toten Kameraden bergen.

Der alleinstehende Bauer hatte einen Anhänger am Traktor montiert, war aus noch ungeklärter Ursache am leichten Abhang damit umgekippt.

Hilfe für Helfer
Der 40-Jährige wurde vom Fahrersitz geschleudert und erdrückt. Drei Feuerwehren rückten zur Bergung an. Sie mussten vor Ort erkennen, dass es sich beim Unfallopfer um einen Kameraden handelt. Das Rote Kreuz ist mit dem Kriseninterventionsteam vor Ort.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol