Ohne Führerschein:

Alkolenker verursachte Unfall mit fremden Traktor

Ein 27-jähriger Nachtschwärmer aus Waldkirchen am Wesen, klaute in seinem Heimatort einen Traktor, fuhr damit zwei Kilometer weit bis er in einem Waldstück rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mann wurde aus der Fahrerkabine geschleudert und leicht verletzt. Der junge Mann hat keinen Führerschein und war stark alkoholisiert.

Ein 27-Jähriger aus Waldkirchen am Wesen (Bez.: Schärding) war am 18. April kurz nach Mitternacht auf dem Nachhauseweg von einer Gaststätte. Dabei nahm er in seinem Heimatort einen Traktor, der unverpserrt und mit einem angesteckten Zündschlüssel in einer Garage stand in Betrieb und fuhr damit durch das Ortsgebiet Richtung Wesenufer.

Aus Fahrerkabine geschleudert
Nach einer Fahrt von etwa zwei Kilometern kam die schwere Zugmaschine in einem Waldstück rechts von der Fahrbahn ab, durchstieß die Leitschiene und knickte mehrere Bäume ab. Bei einem Anprall gegen einen Baum kam der Traktor zum Stillstand und der 27-Jährige wurde aus der Fahrerkabine geschleudert.

Stark alkoholisiert
Der Fahrer, der keinen Führerschein besitzt, hatte Glück und wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Eine ärztliche Hilfe lehnte er allerdings ab. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Der Mann wird sowohl bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis als auch bei der Bezirkshauptmannschaft Schärding angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter