12.04.2019 11:46 |

Oben ohne in Kampagne

Hosk trägt nicht mehr als 35.000-Dollar-Schmuck

Schon Marilyn Monroe war sich sicher, dass Diamanten die besten Freunde von Frauen sind. Kein Wunder, dass für die neueste Kampagne des US-Schmucklabels Logan Hollowell Elsa Hosk mit nicht viel mehr als einer Menge der glitzernden Steinchen „bekleidet“ abgelichtet wurde. Denn während obenrum fleißig an Stoff gespart wurde, trug das Victoria‘s-Secret-Model an Hals, Armen und Fingern dafür Schmuck im Wert von unglaublichen 35.000 Dollar.

Mit ihren ausgefallenen Kreationen hat sich Schmuckdesignerin Logan Hollowell über die Grenzen der USA Fans gemacht. Für ihre neueste Kampagne holte die in North Carolina geborene Goldschmiedin niemand Geringeres als Victoria‘s-Secret-Beauty Elsa Hosk vor die Kamera und ließ diese zwar ohne Dessous, dafür mit jeder Menge an teuren Schmuckstücken am Traumkörper posieren.

Zusammengerechnet kamen da pro Kampagnen-Bild rund 35.000 Euro zustande, rechnete die „Page Six“ vor. Das teuerste Geschmeide, das Hosk für die sexy Pics umgelegt wurde, kommt auf stattliche 13.000 Dollar, das günstigste immerhin noch auf 375 Dollar. 

Mit Diamanten kennt sich Elsa Hosk ja bestens aus. Immerhin durfte die Beauty im letzten Jahr im begehrten „Fantasy Bra“ von Victoria‘s Secret über den Laufsteg schweben. Für die edle Wäsche im Wert von einer Million wurden 2100 Swarovski-Diamanten verarbeitet

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter