In Ebensee:

18-Jähriger stürzte vom Großen Sonnstein

Am Großen Sonnstein in Ebensee stürzte ein 18-Jähriger Freistädter 50 Meter tief ab.

Zwei 18-Jährige aus dem Bezirk Freistadt unternahmen am 7. April 2019 eine Bergtour auf den Großen Sonnstein im Gemeindegebiet von Ebensee am Traunsee, Bezirk Gmunden. Nachdem die beiden Bergsteiger über den Normalweg, beginnend beim Parkplatz entlang der B145, zur Sonnsteinhütte aufgestiegen waren, entschlossen sie sich zur Überschreitung zum Gipfel des Großen Sonnstein, den sie auch wenig später erreichten.

Absturz beim Rückweg
Beim Rückweg auf demselben Steig kam einer der beiden zu Fall und stürzte etwa 50 Meter über einen Felsvorsprung ab. Sein Begleiter stieg zu ihm ab und verständigte die Einsatzkräfte. Der Verletzte wurde vom Team des Notarzthubschraubers Martin 3 mittels Bergeseil gerettet und in das Klinikum nach Wels eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.