Schüler und Internet:

„Das Wissen im Brockhaus online ist verlässlich“

Ein Universallexikon gab es früher nur in Buchform, meistens standen 30 Bände im Regal. „Wir haben die Umstellung ins digitale Zeitalter geschafft“, sagt Veronika Gmachl, Chefin der Brockhaus-Niederlassung in Salzburg, im „Krone“-Interview. Oberösterreichische Schüler nützen das Nachschlagewerk ab sofort online.

„Krone“: Im Brockhaus stand früher das gesamte Weltwissen. Wie ist das heute?
Veronika Gmachl: Heute schauen viele nur im Internet, wenn sie etwas wissen wollen. Aber da stehen viele Falschmeldungen darin. Lehrer und Schüler brauchen daher gute Quellen, wenn sie recherchieren.

„Krone“: Nun gibt es den Brockhaus als Nachschlagewerk im Internet. Was ist anders?
Veronika Gmachl: Brockhaus online ist eine lebende Substanz. Wir haben 300.000 Einträge, die Artikel werden täglich aktualisiert, rund 4500 Wissenschaftler auf der Welt und deren Netzwerke arbeiten uns zu. Bei den Artikeln gibt es Links, Videos, Audiodateien - das Internet macht das möglich.

„Krone“: Der Unterschied zu Google und Youtube?
Veronika Gmachl: Wir haben den umfassenden Blick auf die neuesten Erkenntnisse, alle unsere Quellen sind verlässlich, das Wissen ist abgesichert. Wir bieten ein Jugendlexikon, das auf die Sprachkompetenzen der Altersgruppen zugeschnitten ist. Wir bieten eine Enzyklopädie und sogar ein Wörterbuch.

„Krone“: Sie kooperieren mit dem Medienzentrum „Education Group“ des Landes Oberösterreich. Wie geht das?
Veronika Gmachl: 260 Pflichtschulen nutzen unser Nachschlagewerk im Unterricht. Wir bekommen dafür Rückmeldungen, was wir verbessern sollten.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter