22.03.2019 10:45 |

Kuppelshow

Angelina Heger: Ist sie die neue „Bachelorette“?

Die RTL-Sendung „Die Bachelorette“ startet auch heuer wieder mit einer neuen Staffel. Glaubt man den aktuellen Gerüchten, soll nun die Ex-Teilnehmerin Angelina Heger selbst die Qual der Wahl haben.

Kaum hat Andrej Mangold seine letzte Rose verteilt, steht schon das weibliche Pendant in den Startlöchern. Und das soll in diesem Jahr keine Geringere als Angelina Heger sein. Die 27-Jährige ist längst kein unbekanntes Gesicht mehr. In zahlreichen TV-Produktionen wie im Dschungelcamp oder im „Sommerhaus der Stars“ war sie zu sehen.

Zuseher hatten Mitleid
Bekannt wurde sie 2014, als sie selbst Kandidatin bei der RTL-Liebesshow war. Doch der „Bachelor“ entschied sich im Finale für eine andere. Ob gut gespielt oder echt - die Enttäuschung und das gebrochene Herz nahmen ihr die Zuseher ab. Mit fast einer halben Million Follower auf Instagram ist sie bislang die erfolgreichste Teilnehmerin des Formats.

Sexy Single-Frau
Daher wird auch seit dem dramatischen Ende jedes Jahr spekuliert, ob nicht sie nun die Chance bekommt, auf der anderen Seite der Rosenvergabe zu stehen. Das scheiterte allerdings oft an ihrem Privatleben, da sie zur Zeit der Produktion in festen Händen war. Nach Beziehungen mit Schauspieler Rocco Stark, Ex-„Bachelor“ Leonard Freier und Kicker Adam Szalai ist sie nun wieder auf der Suche.

Ob sie dabei von Kameras begleitet wird, bleibt abzuwarten. Bislang dementiert das Management zwar noch, was es aber nicht unwahrscheinlicher macht. Denn falls Angelina Heger die neue „Bachelorette“ ist, müsse sie natürlich noch bis zur offiziellen Bestätigung von RTL vertraglich schweigen. Wir bleiben gespannt.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter