Do, 21. März 2019
08.03.2019 06:30

Snowboard

Schweizer stecken ÖSV-Asse in „Jugendherberge“

Das gibt‘s doch nicht! Die Schweizer Veranstalter steckten Österreichs Top-Snowboarder um Andi Prommegger und Claudia Riegler beim Weltcup in Scuol in eine Unterkunft, in der zwar die Betten bequem, aber nur Etagenduschen und Gemeinschaftstoiletten verfügbar sind.

Als die heimischen Top-Boarder am Donnerstag ihre Zimmer in Scuol (Sz) bezogen, mussten sie doch ein wenig Schmunzeln. „Das Bett schaut zwar gemütlich aus“, berichtete Claudia Riegler, „allerdings gibt es weder Dusche noch WC im Zimmer.“ Kein Versäumnis des ÖSV, die Unterkünfte werden den Teams vom Veranstalter zugeteilt. „Gut möglich, dass sich Claudia und ich in der Nacht ein paar Mal auf dem Weg zum Klo begegnen werden“, scherzte Andi Prommegger. Es könnte aber noch mehr Begegnungen geben - insgesamt schlafen elf Personen auf der ÖSV-Etage. Trotz des erhöhten Kollisionsgefahr am Weg zur Etagendusche und dem Unisex-WC bleibt Prommegger gelassen.

Die Aufmerksamkeit des 38-Jährigen gilt ganz dem Parallel-Riesentorlauf am Samstag. Vor dem letzten Saisonrennen führt der Pongauer in der Disziplinenwertung 134 Punkte vor Tim Mastnak (Slo). „Es ist alles so eng beisammen, da bringt es nichts Hochrechnungen anzustellen“, sagte Prommegger und dämpfte die Erwartungen. „Während ich im Vorjahr hier verletzungsbedingt gefehlt habe, hat Tim gewonnen.“ Für den Doppelweltmeister von 2017 wäre es die zweite PGS-Kugel nach 2013.

Mit einem Topergebnis in der Schweiz könnte Prommegger zudem seine Anwartschaft auf den Parallel-Gesamtweltcup unterstreichen. Da ist er vor dem finalen Slalom am 23. März in Winterberg (D) Dritter.

Über 50.000 Kilometer
Claudia Riegler, die nach den Reisestrapazen der letzten Wochen mit über 50.000 Flugkilometern und den Trips durch drei Kontinente froh ist wieder in Europa zu fahren, hat ihre Akkus in Flachau aufladen können. „Ich bin wieder voll motiviert und möchte in den letzten beiden Rennen nochmals angreifen“, sagte die 45-Jährige, die 2018 in Scuol Rang vier holte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter