Mi, 20. März 2019
05.03.2019 07:15

Wiener Großklubs schon

Prohaskas Prophezeiung: Sturm schafft es nicht

Die österreichische Fußball-Legende Herbert Prohaska sieht in seiner Kolumne Rapid im Kampf um die oberen Playoff-Plätze leicht im Vorteil, Austria, meint er, habe noch ein schwieriges Spiel vor sich. Wenig Chancen auf die ersten sechs Plätze prophezeit er dem SK Sturm, der am Wochenende ein Schlüsselspiel gegen den LASK 0:3 verlor.

Die Aufgabe, jetzt zu prognostizieren, wer letztlich scheitert, ist nicht nur schwierig, sondern auch undankbar. Aufgrund des sehr schwierigen Rest-Programms sehe ich aber Sturm im Nachteil, glaube daher, dass die Steirer noch aus den Top-Sechs purzeln werden. Was ich allein schon Trainer Roman Mählich nicht wünsche.

Doch Rapid macht nach den zwei Siegen zum Frühjahrs-Start mächtig Druck von hinten, hat es mehr oder weniger schon jetzt selbst in der Hand – denn mit zwei Siegen in den letzten Matches werden die Hütteldorfer durch sein. Die Austria war zu früh auf den Europacup-Platz fixiert, hat dabei ganz vergessen, dass sie sich erst für die Top-Sechs qualifizieren muss. Das 4:2 in Unterzahl gegen Hartberg gibt aber viel Kraft, gegen Altach daheim muss man als Austria in dieser Situation einfach gewinnen.

Wolfsberg und St. Pölten sind noch etwas ins Trudeln geraten, mit dem Restprogramm sehe ich beide aber klar im Vorteil gegenüber Sturm: Sie werden mit jeweils noch vier Punkten souverän ihren Platz für die Meisterrunde verteidigen.

Rapid und Austria gehören in Top 6, Liga braucht Top-Spiele
Wobei gesagt gehört: Rapid und Austria gehören einfach rauf in die Top-Sechs, denn die Liga braucht in der entscheidenden Phase jede Woche Top-Spiele. Jetzt schon zu sagen, ob der Modus besser ist oder nicht, kommt mir zu früh - da kannst du erst am Saisonende vernünftig Bilanz ziehen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Des Gegners Teamchef
Siegloser Polen-„Prinz“ Brzeczek steht unter Druck
Fußball International
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International
Real-Star sauer
„Hässlich!“ Navas schießt gegen Ex-Trainer Solari
Fußball International
Im Alter von 72 Jahren
Ex-Bayern-Angreifer Karl-Heinz Mrosko gestorben
Fußball International
Wilde Szenen im Video
Schlägerei, Rot, Tränen - Eklat im Frauen-Fußball
Fußball International
Klarer Erfolg
5:1-Sieg über Rumänien für U17-Team in EM-Quali
Fußball International
Vertrag bis 2022
Salzburg verlängert mit Super-Talent Szoboszlai
Fußball National

Newsletter