04.03.2019 07:00 |

Geht Serie weiter?

Mysteriös: Container und Hecke in Flammen

Die mysteriöse Serie an Brandstiftungen geht offenbar weiter. Gerade erst konnte in Klagenfurt ein Mann ausgeforscht werden, der mehrere Müllinseln in Brand gesteckt hatte (wir haben berichtet) - da mussten die Feuerwehren am Sonntag wieder zu zwei ähnlichen Bränden ausrücken: In Klagenfurt geriet eine Thujenhecke in Brand und in Ferlach wurde ein Papiercontainer angezündet.

Gegen 21 Uhr hatte eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife den bereits in Vollbrand stehenden Papiercontainer in Ferlach entdeckt. Unter Mithilfe von Anrainern konnten die Beamten das Feuer rasch löschen. Dadurch sei ein größerer Schaden verhindert worden. Ein Einschreiten der Feuerwehr war nicht mehr notwendig.

Wer hinter dem Brand stecken könnte - möglicherweise ein Nachahmungstäter - ist vorerst noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Derzeit gebe es noch keinen Täterhinweis, heißt es.

Bereits am Nachmittag mussten die Feuerwehren in Klagenfurt einen Brand bei einer Thujenhecke löschen. Erst hatte die Hausbesitzerin mit ihrem Vater versucht, die Flammen zu bekämpfen, was aber nicht gelang.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr konnten das Feuer dann bändigen und ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindern. An der Fassade des Wohnhauses entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Auch in diesem Fall sind jetzt die Ermittler der Polizei am Werk.

Zwei „alte“ Brände noch ungeklärt

Schon seit Wochen beschäftigen Brandstifter die Feuerwehren und die Polizei. Insgesamt waren in Klagenfurt in den vergangenen Wochen gleich 13 Brände gelegt worden - vier wurden bereits im Jänner geklärt. Ein 21-Jähriger hatte damals gestanden in Viktring Feuer gelegt zu haben. Sieben Brände hat schließlich im Februar ein 20-jähriger Klagenfurter gestanden. Zwei Brände bleiben aber ungeklärt.

Mehr zum Thema:

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol