28.02.2019 19:35 |

Familie in Sorge

„Beverly Hills“-Star Luke Perry: Schlaganfall!

Drama um den ehemaligen „Beverly Hills“-Star Luke Perry: Der 53-Jährige liegt im Spital, nachdem er Berichten zufolge einen schweren Schlaganfall erlitten hat. Sein Sprecher bestätigte, dass er „unter Beobachtung“ sei, wollte aber den Grund für den Krankenhausaufenthalt nicht nennen.

Nach einem Bericht von TMZ.com sei am Mittwochvormittag ein Notarzt zu Perrys Villa in Sherman Oaks in Los Angeles gerufen worden. Perry sei daraufhin ins Spital gebracht worden. Seine Familie und Fans seien in großer Sorge um den Star.

Seine ehemalige Serienkollegin Shannen Doherty, die seit 2015 gegen ihre Brustkrebserkrankung kämpft, teilte am Donnerstag ein Bild von sich und Perry auf Instagram, auf dem sie in ihrer gemeinsamen „Beverly Hills“-Zeit innig umarmt zu sehen sind.

Nachricht kam am Tag der Verkündung einer Serien-Neuauflage
Die traurigen Nachrichten kamen ausgerechnet an dem Tag, an dem verkündet wurde, dass es nach 20 Jahren ein Comeback von „Beverly Hills, 90210“ geben wird. Die ersten Folgen sollten bereits in diesem Sommer ausgestrahlt werden. Perry und Doherty waren aber nicht vorgesehen, dabei sind aber die Original-Darsteller Jason Priestley, Jennie Garth, Ian Ziering, Gabrielle Carteris, Brian Austin Green und Tori Spelling.

Die Original-Serie um eine Clique von jungen Leuten in Südkalifornien lief in den USA von 1990 an zehn Jahre lang in knapp 300 Episoden. „90210“ wurde zu einer der bekanntesten Postleitzahlen der Welt. Produziert wurde sie von Tori Spellings 2006 verstorbenem Vater Aaron Spelling, einem der erfolgreichsten TV-Produzenten in Hollywood.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.