Verhaftet:

Einbrecher stahl Werkzeug, Diesel, Taschenlampen

Burgenland
27.02.2019 08:53

In kriminalistischer Kleinarbeit ist es der Polizei im Bezirk Neusiedl nun gelungen, einen Serieneinbrecher zu verhaften. Der gebürtige Slowake war sowohl im Burgenland als auch in Niederösterreich monatelang auf Diebestour. Aus Kellern, Wohnhäusern und Autos ließ der Kriminelle einfach alles mitgehen.

Schon seit Monaten waren die Beamten dem Serieneinbrecher auf der Spur. Jetzt klickten die Handschellen. Im Sommer 2018 hatte der Mann seine Beutezüge durch mehrere burgenländische Gemeinden begonnen. Auch im Bezirk Sankt Pölten konnten ihm Einbrüche in Böheimkirchen nachgewiesen werden. Der 31-jährige Slowake machte weder vor Kellerabteilen, Garagen, Wohnhäusern noch Autos halt. Abgesehen hatte es der Mann auf Werkzeug, Fahrräder, Taschenlampen und Treibstoff. Als er in Neusiedl am See gefasst wurde, fanden die Beamten im Kofferraum seines Pkw Einbruchswerkzeug wie Brecheisen, Störsender und Schraubendreher.

Die Kontrolle ergab auch, dass die slowakischen Kennzeichentafeln als gestohlen gemeldet waren. Im Zuge der Festnahme wurden zwei Kampfmesser bemerkt und sichergestellt, welche der Kriminelle versteckt am Körper trug. 

Die Polizei bittet Geschädigte, sich unter 059133-1130-310 zu melden.

Sabine Oberhauser & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
19° / 31°
wolkig
18° / 31°
wolkig
17° / 31°
wolkig
19° / 31°
wolkig
18° / 31°
wolkig



Kostenlose Spiele