16.02.2019 07:38 |

In Ferlach:

30-Jähriger drohte der Ex per WhatsApp: Festnahme

Schlecht verkraftet ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, dass seine Ex jetzt einen Neuen hat. Er beschädigte dessen Auto, stahl ein Kennzeichen und ließ der 18-Jährigen schließlich über die beste Freundin ausrichten, dass er sie und ihren Neuen zusammenschlagen werde. . .

Welch ein Glück, dass die 18-Jährige und ihr neuer Freund Donnerstag nicht in dessen Wohnung in Ferlach waren: Der Ex wollte dort nämlich Stunk machen. Als jedoch keiner öffnete beschädigte er das Auto des Mannes und stahl eine Kennzeichentafel.

Das war aber nicht alles: Er schickte der besten Freundin der 18-Jährigen eine Flut von Drohungen: „Sag ihr, dass ich sie und ihren Freund zusammenschlage. Ich werde ihm meine Freunde schicken. . .!“ Der 30-Jährige wurde verhaftet und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter