Mi, 20. März 2019
16.02.2019 12:55

Zeugen gesucht:

Bub lag verletzt auf der Piste

Der Alptraum vieler Eltern wurde für einen Mann aus dem Bezirk Oberwart Wirklichkeit. Bei einem gemeinsamen Skitag in der Steiermark konnte der Burgenländer seinen Sohn (15) telefonisch nicht mehr erreichen. Wenig später fand er den Schüler schwer verletzt auf der Piste. nun sucht die Polizei nach Unfallzeugen.

Es sollte für Vater und Sohn aus dem Bezirk Oberwart ein entspannter letzter Skitag in den Semesterferien werden. Doch es kam anders. Bei einer Abfahrt von der Hochwurzen, einem beliebten Skiberg oberhalb von Schladming, trennten sich die beiden. Als der Mann ins Tal kam und wenig später vergeblich versuchte seinen Sohn am Handy zu erreichen, begann der besorgte Burgenländer mit der Suche nach dem Jugendlichen. Zwischen der Gipfelstation der Gondelbahn und einer Skihütte fand der den 15-jährigen auf der Piste liegend.

Der Schwerverletzte konnte keine Angaben über den Unfallhergang machen, auch nicht, ob ein weiterer Sportler an dem Unfall beteiligt war. Der Bursch wurde ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg eingeliefert. Die Polizei sucht nun dringend nach Augenzeugen. Im Spital in Schladming endetet auch für einen zweiten Burgenländer der Skiurlaub in der Steiermark. Der Mattersburger stieß auf der Piste mit einem 73-jährigen Mann aus Tschechien zusammen. Während der Pensionist unverletzt blieb, musste der 50-Jährige verletzt ins Krankenhaus.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Unterwegs auf Bali
Trauminsel für Naturliebhaber & Kulturbegeisterte
Reisen & Urlaub
Musik am Handy gehört
16-Jährige stirbt an Stromschlag in Badewanne
Elektronik
„Dancing Stars“
Mugiraneza: Rassismusstreit war „Missverständnis“
Video Stars & Society
Wilde Szenen im Video
Schlägerei, Rot, Tränen - Eklat im Frauen-Fußball
Fußball International
Klarer Erfolg
5:1-Sieg über Rumänien für U17-Team in EM-Quali
Fußball International
Vertrag bis 2022
Salzburg verlängert mit Super-Talent Szoboszlai
Fußball National
Zuwachs bei Vollzeit
Arbeitslosigkeit 2018 deutlich gesunken
Österreich
Musterlehrling-Affäre
Anschober und FPÖ schließen Vergleich
Oberösterreich
Burgenland Wetter
1° / 10°
heiter
1° / 11°
wolkenlos
1° / 10°
heiter
1° / 10°
heiter
1° / 10°
heiter

Newsletter