16.02.2019 06:00 |

Aniston, Lopez und Co.

50 ist das neue 30: So halten sich die Stars jung

Jennifer Aniston, Jennifer Lopez, Cate Blanchett und Catherine Zeta-Jones haben eines gemeinsam: Sie alle feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Unglaublich, denn ansehen tut man das Alter keiner von ihnen. Doch was ist das Geheimnis ihrer unglaublich jugendlichen Looks? 

Ja, sind die denn in den Jungbrunnen gefallen? Eine Frage, die beim Anblick der berühmten 50er-Geburtstagskinder des Jahres durchaus berechtigt ist. Denn Jennifer Aniston, J. Lo und Co. scheinen in den letzten Jahrzehnten ihrer Karrieren nicht nur kaum gealtert, sondern aktuell sogar in der Form ihres Lebens zu sein. Aber wie machen die das?

Eins vorweg: Gute „griechische Gene“, wie Jennifer Aniston, die bereits am 11. Februar in den Club der 50er aufgenommen wurde, ihr faltenloses Antlitz gern erklärt, helfen leider nur bedingt. Um ihren Körper auch jenseits der 20 noch so straff zu halten, hat sich die Schauspielerin ein hartes Fitnessprogramm auferlegt. Die Tage startet die Aktrice meist im Boxring, trainiert dort eine Stunde mit ihrem (sehr viel jüngeren) Coach.

Nur bei Margaritas wird JenAn schwach
Außerdem setzt die Hollywood-Beauty auf Yoga sowie eine eine Diät, bei der vor allem Lebensmittel mit wenig Proteinen, Obst und Gemüse aufs Teller kommt. Wenn sie Lust auf Süßes verspürt, nascht Jennifer Aniston zudem gefrorene Weintrauben. Nur bei mexikanischem Essen und Margaritas wird die 50-Jährige laut eigenen Angaben schwach. „Ich esse gut und trainiere, aber ich gönne mir auch etwas, wenn ich will“, erklärte sie einmal.

„Wasser, Schlaf und Sonnencreme“ seien zudem der Grund, dass ihre Haut so strahle, erklärte Aniston unlängst in einem Interview. Doch auch sonst tut JenAn einiges, um den natürlichen Alterungsprozess den Kampf anzusagen. 450 Euro investiert die schöne Schauspielerin monatlich etwa in Laser-Treatments. Diese sollen abgstorbene Hautschichten entfernen und jugendlich strahlende Haut zum Vorschein bringen. Alle vier bis sechs Wochen lässt Aniston zudem ihren Promi-Friseur nicht nur ihre Strähnchen, sondern auch ihren Schnitt auffrischen.

J.Los sexy Bauchmuskeln machen neidisch
Die Bauchmuskeln, die Jennifer Lopez kürzlich auf Instagram ihren Fans präsentierte, machen wohl auch viele jüngere Kolleginnen der Sängerin vor Neid erblassen. Zehn Tage hatte die Latina zuvor auf Zucker und Kohlenhydrate verzichtet, um ihren Megabody noch mehr in Form zu bringen. Denn für ihre Kurven ist die 49-Jährige, die am 24. Juli ihren „Runden“ feiert, nicht nur berühmt, sondern tut auch einiges. Mindestens vier Mal in der Woche macht J. Lo Sport, gerne auch mit ihrem Freund, Ex-Baseball-Star Alex Rodriguez. Kickboxen, Pilates, Yoga sowie Ausdauer- und Krafttraining im Fitnessstudio stehen bei der Sängerin am Trainigsprogramm. 

Außerdem verzichtet La Lopez auf Alkohol und Kaffee, trinkt dafür aber laut eigenen Angaben drei Liter Wasser am Tag. Statt sich in der Sonne zu bräunen, verwendet sie Fake-Tan, für ihren jugendlichen Teint setzt sie zudem auf ein Gesichtsöl, das mit blauen Saphiren aus dem Himalaya sowie Aquamarinen angereichert ist.

Außerdem startet Jennifer Lopez ihren Tag mit einem Mantra vor dem Spiegel. Der Satz „Ich bin jugendlich und zeitlos“, sagt sie sich täglich vor. Aus gutem Grund: „Es klingt nach riesigem Mist, aber ist es nicht. Das Alter findet in deinem Kopf statt. Schaut euch Jane Fonda an“, erklärte die Musikerin einmal in einem Interview.

„Penis Facials“ für Cate Blanchett
Ihr elfenhaftes Aussehen hat Cate Blanchett auch noch 18 Jahre nach ihrem Auftritt als Elbenkönigin Galadriel in „Herr der Ringe“ nicht verloren. Ihre Geheimwaffe: „Penis Facials“. Dabei werden aus der Vorhaut von koreanischen Buben Stammzellen entnommen, mit denen das Serum angreichert wird, und die die Kollagenproduktion der Haut anregen sollen. 

Botox und Co. kommen für die Australierin, die seit ihrer Kindheit die Sonne meidet, jedoch nicht infrage. Erst kürzlich sprach sich Blanchett, die am 14. Mai ihren 50er feiert, strikt gegen Beauty-Eingriffe aus. „Am Ende, wenn all diese Veränderungen fertig sind, sieht man einfach, dass da was gemacht wurde“, erklärte die Schauspielerin.

Auch bei Catherine Zeta-Jones scheint die Zeit fast spurlos vorbei gegangen zu sein. Der Beauty-Doc sei aber nicht der Grund für ihr jugendliches Aussehen, beteuert die Gattin von Michael Douglas stets. Stattdessen schwöre sie auf marrokanisches Arganöl, das sie vor dem Schlafengehen dick ins Gesicht und auf ihre Haare aufträgt. 

Auf Alkohol verzichtet die Schauspielerin gänzlich, zudem kommen bei ihr nur wenige Kohlenhydrate auf den Tisch. „Das hält meinen Körper von innen und außen frei von Entzündungen“, ist sich die Zeta-Jones sicher. Steptanz und ein tägliches Work-out im heimischen Fitnessraum halten die Waliserin, die am 25. September 50 wird, fit.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen