01.02.2019 18:43 |

Noch nicht fit

Anna Gasser muss für die Snowboard-WM passen

Anna Gasser wird ihren Erfolg aus der Sierra Nevada bei der Snowboard-Weltmeisterschaft in Park City nicht verteidigen können. Die Big-Air-Weltmeisterin und -Olympiasiegerin fällt für die Titelkämpfe im US-Bundesstaat Utah aus, wie der Österreichische Skiverband am Freitagabend mitteilte. Gasser laboriere noch immer an den Folgen einer vor zwei Wochen erlittenen Knöchelverletzung.

Ein Antritt in einem konkurrenzfähigen Fitnesszustand sei für die Kärntnerin nicht möglich, hieß es in einem ÖSV-Statement. „Ich bin in den vergangenen drei Tagen wieder auf dem Brett gestanden und habe auch kleinere Sprünge gemacht, aber leider habe ich dabei immer noch Schmerzen verspürt. So weh mir das auch tut, aber unter diesen Umständen macht ein WM-Start einfach keinen Sinn“, wurde Gasser zitiert.

Vielmehr besteht die Gefahr, dass sich die beim Slopestyle-Weltcup in Laax erlittene Blessur bei den Landungen auf dem großen Kicker verschlimmert. „Dieses Risiko möchte ich nicht eingehen. Ich bin natürlich sehr enttäuscht, dass ich mit der WM eines der großen Saisonhighlights verpasse. Jetzt werde ich eben versuchen, für die US Open Anfang März in Vail fit zu werden“, sagte Gasser. In Laax hatte Österreichs Sportlerin des Jahres bei einem Sturz einen Haarriss im rechten Innenknöchel und eine Knochenprellung am Sprungbein erlitten.

Gasser musste deshalb bereits ihren Start bei den X-Games absagen. Am Mittwoch stand sie erstmals wieder auf dem Board. Die Belastungstests verliefen offenbar unbefriedigend. „Der WM-Ausfall ist in erster Linie für Anna, aber natürlich auch für unser gesamtes Team sehr schmerzvoll. Aber die körperliche Fitness ist eine unabdingbare Voraussetzung für das Freestyle-Snowboarden“, erklärte Christian Galler, der sportliche Leiter für Snowboard im ÖSV.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.