Do, 23. Mai 2019
22.01.2019 08:15

Stylingtrends:

Eine Welle der Begeisterung

Sturmayr Coiffeure und Mario Krankl sorgen für den perfekten Auftritt: Dutt, Bun und der Stil der 1930 Jahre sind am Parkett Pflicht.

Damit sie sich vor Sorge um die richtige Ballfrisur nicht die Haare raufen, sonder beim Edelweißkränzchen, Wildschütz-, oder Polizeiball einen glamourösen Auftritt aufs Parkett legen, haben wir ein paar Tipps bei Salzburgs Figaros eingeholt.

Michael Leitner von den Sturmayr Coiffeuren, die jahrelang die Opernballdebütantinnen aufhübschten und heuer wieder den Life Ball-Models coole Kreationen aufs Haupt zaubern, empfiehlt den Look der 1930er und 40er Jahre.

„Wellen in allen Variationen sind angesagt. Bei langen Haaren werden sie locker am Hinterkopf verwoben, und beim Dutt (Haarknoten) umspielen sie sanft das Gesicht. Während der Dutt im Nacken durchaus voluminös ausfallen darf, wird er am Oberkopf dezent aber auf keinesfalls streng getragen.“

Beim Make-up gibt’ s so gut wie keine Grenzen. Von Smokey-Eyes bis hin zu Katzenaugen ist alles erlaubt, und mit knallroten Lippen findet sich in der Ballnacht garantiert auch ein Küsserkönig. Auch beim Lidschatten soll man Farbe bekennen. „Rot-, Blau-, Violett- oder Orangetöne, die am Lid kräftig und zu den Brauen hin verlaufend aufgetragen werden, sind der absolute Hingucker“, weiß Visagistin Maria Bogensperger.

In den Farbtopf greift auch Mario Krankl. „Die 80er und somit der Big Hair- und Discostyle sind zurück. Insofern darf man für eine Glamour-Party durchaus auch bunte Akzente (Block Coloring) im Haar setzen. “

Fürs klassische Gewalze rät aber auch der Friseurweltmeister zu lockeren, verspielten Knoten in den verschiedensten Variationen.

„Der Half-Bun, bei dem nur das Deckhaar zu einem Knoten gebunden wird, und das restliche Haar offen bleibt, ist gerade sehr in. Cool und gleichzeitig praktisch ist der Bobbypin-Style. Hier dienen nämlich Haarnadeln und Schiebespangen gleichzeitig als Schmuck.“

Wer jetzt Lust bekommen hat die neuen Frisuren gleich auszuprobieren. Krankl gibt auf Youtube als „Mario the Hairfixer“ hilfreiche Tipps.

Tina Laske
Tina Laske
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wirbel bei ÖFB-Gegner
Herzog-Team: Dabburs Hochzeit wird zum Ärgernis
Fußball International
Bei GP von Monaco
Mercedes fährt mit Niki-Unterschrift
Formel 1
„Krone“ traf Weltstar
Kunstuni Graz macht Phil Collins zum Ehrendoktor
Steiermark
Mit 32 Teams
Erweiterung geplatzt! Doch keine Mega-WM in Katar
Fußball International
Deutsche berichten:
Auch Biathlon im Blutdoping-Skandal betroffen
Wintersport
Ihm entgehen 15.000 €
Strache hat keinen Anspruch auf Gehaltsfortzahlung
Österreich
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Arbeit wird beendet
Straches Thinktank hat nur kurz gedacht
Österreich
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
„Aladdin“-Tickets!
Erweist sich Will Smith als Lampengeist würdig?
Pop-Kultur
FPÖ auf Anti-Kurz-Kurs
„Strache und Gudenus haben sich geopfert“
Österreich
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Überraschende Pointe
Ex-Daimler-Chef Zetsche: Frecher Werbespot von BMW
Video Show Auto

Newsletter