15.01.2019 19:23 |

Schulen kooperieren

Wissen für moderne Landwirtschaft

Smart Farming, Agromechatronik und Landwirtschaft 4.0 – auch der Agrarsektor wird immer digitaler. Eine Schulkooperation zwischen HBLA Pitzelstätten und der Klagenfurter HTL Lastenstraße will die Jugend darauf vorbereiten

Mit den Schwerpunkten Land- und Umwelttechnik sowie Land-, Umwelt- und Energietechnik wollen die HBLA Pitzelstätten und die HTL Lastenstraße in Zukunft ein landwirtschaftlich-landtechnisches Kompetenzzentrum in Kärnten bilden – einzigartig und erstmalig in Südösterreich. Ab dem kommenden Schuljahr werden Schüler einerseits in landwirtschaftlichen Kursen auf dem rund 50 Hektar großen Gelände in Pitzelstätten durch Lehrkräfte der HBLA unterrichtet; Labor- und Werkstätten-Unterricht finden in der Lastenstraße statt. Die fünfjährige Schulform (HTL) sowie der dreijährige Aufbaulehrgang (HBLA) schließen mit der Matura ab.

„Eine Ausbildung auf Maturaniveau schafft Perspektiven für die Jugend“, freuen sich Ministerin Elisabeth Köstinger, Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber. Vergleichbare Schulen gibt es nur in Nieder- und Oberösterreich. Auch der Schwerpunkt Digitalisierung der Bundesregierung werde in „Pitzelstätten 2.0“ mit 70 digitalen Arbeitsplätzen umgesetzt, so die Ministerin. Die Schüler seien so perfekt auf den modernen Arbeitsmarkt vorbereitet.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter