Di, 22. Jänner 2019

Glück gehabt

04.01.2019 13:25

Alkolenker stürzt 70 Meter über steiles Gelände

Rund 70 Meter ist ein Alkolenker (30) mit seinem Auto im Bezirk Hermagor über steiles Gelände abgestürzt. Der Lenker und seine Beifahrerin (19) kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie konnten sich daher selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Danach begaben sie sich nachhause. Erst später meldete die Mutter des Lenkers den Unfall.

Der 30-jähriger Mann war am Freitag gegen 4 Uhr auf einer Gemeindestraße in Kirchbach unterwegs, als er in einer Rechtskurve mit dem Fahrzeug von der Straße abkam und abstürzte. Das Auto blieb erst auf einem Waldboden auf den Rädern stehen.

Der Lenker und seine 19-jährige Beifahrerin kamen zum Glück glimpflich davon und konnten sich selber befreien. Die Mutter des Lenkers erstattete schließlich Anzeige über den Verkehrsunfall. Der Alkotest beim 30-Jährigen verlief positiv, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Barcelona-Superstar
Unfassbar: Messi schnappt sich auch „Joker“-Rekord
Fußball International
Traumduo mit Hoffer
Aufstieg als „Trostpflaster“ für Rubin Okotie
Fußball International
Blutige Mordserie
5 Frauen, die mitten aus dem Leben gerissen wurden
Niederösterreich
Alabas Kitz-Eindrücke
„Die Typen können nicht dicht sein!“
Wintersport
„Krone“-Fußballerwahl
Herzog: „Ich würde Marko die Stimme geben“
Fußball International
Knauß über Kitzbühel
„Ich hatte Angst!“ - Ein Ritt auf der Glasplatte
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.