25.12.2018 07:15 |

Klagenfurt

Teppichbrand am Heiligen Abend: Feuer gelöscht

Zu einem EInsatz in der Landeshauptstadt wurde gestern, am Heiligen Abend, die Berufsfeuerwehr Klagenfurt gerufen. Der Teppich in einem Hausflur hatte zu brennen begonnen.

Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Schwelbrand des Teppichs handelte, kein offenes Feuer. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr untersuchten die Situation mit Atemschutz.

Das BRandgut wurde ins Freie gebracht und mit Schnellangriff abgelöscht. Danach kühlten die Feuerwehrleute den Brandbereich im Hausflur mit einer Kübelspritze. Zusätzlich wurde der Bereich mit einer Wärmebildkamera überwacht. 

Der Kellerbereich wurde mit einem Drucklüfter belüftet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter