Di, 22. Jänner 2019

Adventwanderung

24.12.2018 10:00

Frohe Weihnachten vom Monte Lussari

Bergfreunde aus ganz Österreich und Italien nahmen am vierten Adventsonntag den „Büßerweg“ auf den Monte Lussari, um gemeinsam mit Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger sich auf ein schönes Weihnachtsfest einzustimmen.

Der Monte Lussari, der Wallfahrtsort der Kärntner, Italiener und Slowenen ist einfach etwas ganz Besonderes. „Die Adventwanderung gehört für mich einfach zu Weihnachten dazu“, verrät Tanja, die extra aus Kötschach-Mauthen angereist ist; Emmerich Müller sogar aus Wien. Bürgermeister Johann Windbichler kam mit einer ganzen Gruppe aus dem Lesachtal nach Italien: „Eine wunderschöne, besinnliche Veranstaltung.“

Burgi und Helmuth Urschitz aus Wernberg begleiten überhaupt schon seit zehn Jahren die Adventwanderungen von „Krone“, Kirche sowie der Bergrettung Kärnten und der italienischen Soccorso Alpino, die auch heuer den Wanderern eine Hilfestellung gaben, denn im unteren Teil zeigte sich der Büßerweg abermals von seiner eisigen Seite. Ein Danke dafür.

Doch viele Adventwanderer hatten sich heuer bereits im Vorfeld mit Grödel ausgerüstet und so ging es sicheren Schrittes hinauf zum Gipfel, wo nach einer wunderschönen Bergandacht mit Roland Stadler die Heilige Messe mit Kärntens Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger stattfand. Bis zum nächsten Jahr und Frohe Weihnachten.

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Belgien-Traumduo
Aufstieg als „Trostpflaster“ für Okotie und Hoffer
Fußball International
Blutige Mordserie
5 Frauen, die mitten aus dem Leben gerissen wurden
Niederösterreich
Alabas Kitz-Eindrücke
„Die Typen können nicht dicht sein!“
Wintersport
„Krone“-Fußballerwahl
Herzog: „Ich würde Marko die Stimme geben“
Fußball International
Knauß über Kitzbühel
„Ich hatte Angst!“ - Ein Ritt auf der Glasplatte
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.