17.12.2018 13:30 |

Tauwetter am Freitag

Weiße Weihnachten: Noch lebt die Hoffnung!

Wenn es am Heiligen Abend unter den Schuhen knirscht und die Natur von einer weißen Schicht bedeckt ist, dann wird es vielen so richtig warm ums Herz. Bis jetzt passt die Winterstimmung, und weiße Weihnachten scheinen möglich - doch ab Freitag wird vielerorts die weiße Pracht dahinschmelzen.

Noch ist alles im „weißen“ Bereich: Sechs Tage vor Heiligabend präsentiert sich nahezu ganz Österreich winterlich, nur wenige Regionen weisen keine Schneedecke auf. Doch dabei wird es laut den Experten von UBIMET nicht lange bleiben, genau zum 4. Adventwochenende kommt die Westwindzirkulation in Gang und bringt nach aktuellem Stand auch zu Weihnachten milde Luft und zeitweiligen Regen. Einen Hoffnungsschimmer gibt es aber für den Stefanitag: Einige Wettermodelle deuten eine Rückkehr polarer Kaltluft an, Neuschnee wäre dann immerhin an der Alpennordseite möglich.

„Markante Milderung zum Wochenende“
Derzeit stehen die Voraussetzungen für ein weißes Weihnachtsfest dennoch so gut wie selten, immerhin liegt in weiten Teilen des Landes Schnee, und Richtung Donnerstag ist im Norden und Osten auch noch mal der ein oder andere Zentimeter Neuschnee möglich. „Doch auf das berühmt-berüchtigte Weihnachtstauwetter ist wohl auch in diesem Jahr Verlass. Die Wettermodelle einigen sich immer mehr auf eine markante Milderung zum Wochenende hin“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer.

Nach aktuellem Stand etabliert sich tiefer Luftdruck von den Britischen Inseln bis zum Baltikum, damit wird uns ab Freitag in mehreren Schüben mildere Luft aus Südwesten beschert.

Florian Hitz, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Freiburg stürmt mit 3:0 bei Hoffenheim auf Platz 3
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International
Wirbel an Volksschule
Stadtchef ließ fehlende Kreuze wieder anbringen
Niederösterreich
Mit teurem Traktor:
Auffahrunfall auf dem Weg zum Aufsteirern
Steiermark
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter