So, 17. Februar 2019
27.11.2018 17:05

Fahndung nach Täter

Messerstich in Hals: Opfer (47) schwerst verletzt

Nachdem es in der Nacht auf Sonntag in Innsbruck zu einem tödlichen Messerstich in den Hals eines Vorarlbergers (21) gekommen war, haben sich am Dienstag gegen Mittag ähnliche Szenen in Wien abgespielt. Das Opfer, ein 47-jähriger Mann, erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Es war etwa 12.30 Uhr, als die Polizei in den Bezirk Neubau gerufen wurde. Am Urban-Loritz-Platz waren zwei Männer in einen Streit geraten, der blutig eskalierte.

Messer in Hals gerammt
Ein noch unbekannter Täter zückte ein Messer und rammte es dem 47-Jährigen mehrfach in Oberkörper und Hals. Dann nahm der Messermann Reißaus. Eine polizeiliche Sofortfahndung verlief negativ.

Hintergründe unklar
Der Schwerverletzte wurde an Ort und Stelle notfallmedizinisch versorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Das Landeskriminalamt Wien übernahm die Ermittlungen. Die Tatwaffe wurde noch nicht gefunden, Zeugen werden befragt. Nach ersten Informationen dürfte es sich bei Opfer und Täter um Obdachlose handeln. Nähere Hintergründe - etwa wie es zu der Auseinsandersetzung kommen konnte und ob sich Opfer und Täter kannten - sind derzeit noch völlig unklar.

Der Urban-Loritz-Platz war auch in der Vergangenheit immer wieder als Brennpunkt-Lokalität aufgefallen. Zuletzt waren dort im Sommer immer wieder Obdachlose durch exzessiven Alkoholkonsum aufgefallen.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
RB Salzburg gegen GAK
Rapid muss im Cup-Halbfinale beim LASK antreten!
Fußball National
Lévy mag Kanzler nicht
„Für Sanktionen gegen das Österreich von Kurz“
Österreich
Nun im Cup-Halbfinale
5:2! Rapid nahm im Pokal bittere Rache an Hartberg
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Hütters Frankfurter holen gegen Gladbach „nur“ 1:1
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.