19.01.2010 13:43 |

Tests an Ratten

Verzehr von Äpfeln fördert gesunde Verdauung

Laut einer neuen Studie stärkt der regelmäßige Verzehr von Äpfeln das Verdauungssystem und damit die Gesundheit von Ratten - und vermutlich auch von Menschen.

Zu diesem Ergebnis sind Mikrobiologen um Tine Rask Licht vom Lebensmittel-Forschungsinstitut der Technischen Universität Kopenhagen gekommen, nachdem sie ihren Versuchstieren eine systematische Apfel-Diät in jeder nur erdenklichen Form verabreicht hatten. Die Ratten verspeisten über einen längeren Zeitraum ganze Äpfel, Apfelsaft, Apfelmus und auch Pressrückstände von Apfelsaft.

Die Forscher sehen die in Äpfeln und anderen Früchten enthaltenen Pektine als mögliche Ursache. Pektine sind für den Menschen unverdauliche Ballaststoffe, können aber von manchen Bakterien genutzt werden.

Zahl der nützlichen Bakterien im Darm erhöht sich
Die pektinreiche Diät habe die Menge nützlicher Bakterien im Verdauungstrakt der Nager erhöht, berichten die Forscher im Fachjournal "BMC Microbiology". Diese Bakterien stellten zum einen bestimmte Buttersäure-Ester her, die den Zellen der Darmwand als Treibstoff dienen. Wenn Äpfel über längere Zeit gegessen würden, schienen die Bakterien zudem die Produktion kurzkettiger Fettsäuren zu fördern, was eine günstige Balance von Mikroorganismen im Darm sicherstelle.

Es bedürfe allerdings noch weiterer Forschungsarbeiten, um zu klären, ob auch das Verdauungssystem von Menschen in ähnlicher Weise reagiere wie das der Nagetiere. Die bisherigen Ergebnisse legten aber bereits nahe, dass "Europas beliebteste Obstsorte einen wohlverdienten Platz in unserer Fünf-pro-Tag-Strategie einnimmt". "Fünf pro Tag" ist der Name der internationalen Kampagne der Weltgesundheitsorganisation mit der Aufforderung, fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol