12.11.2018 10:39 |

Feuer in Malibu

Gerard Butler zeigt seine völlig abgebrannte Villa

Die Waldbrände in Kalifornien haben auch die Anwesen einiger Stars zerstört: Neben der Malibu-Villa von Thomas Gottschalk sind die Anwesen von Promis wie Miley Cyrus, Gerard Butler oder Sänger Robin Thicke betroffen.

Gerald Butler postete auf Instagram ein Foto mit der schwelenden Ruine seiner Villa und dem Wrack seines Jeeps im Hintergrund: „Willkommen in meinem Haus in Malibu. Es ist zur Hälfte weg“, schrieb der Schauspieler zu dem schockierenden Schnappschuss.

„Mein Haus steht nicht mehr“
„Mein Haus steht nicht mehr, aber die Erinnerungen bleiben, die ich mit Familie und Freunden geteilt habe“, schrieb Miley Cyrus Montagfrüh auf Twitter. Trotz des materiellen Verlustes sieht sie sich als „eine der Glücklichen“: „Meine Tiere und DIE LIEBE MEINES LEBENS haben es sicher herausgeschafft & das ist alles, was im Moment zählt.“ Die Sängerin dankte der Feuerwehr und Polizei und ruft ihre Fans zum Spenden auf. Die 25-Jährige beendete mit ihren Tweets eine mehrmonatige Auszeit von den sozialen Medien.

Cyrus‘ Haus grenzte an das Anwesen von Moderator Thomas Gottschalk, das durch den Busch- und Waldbrand ebenfalls zerstört wurde. Der 68-Jährige hatte vor zweieinhalb Jahren sein Gästehaus an die Sängerin verkauft. Cyrus‘ Freund, der australische Schauspieler Liam Hemsworth (28), hat ein Anwesen direkt daneben.

Auch Sänger Robin Thickes 2,4 Millionen Dollar (gut zwei Millionen Euro) teures Anwesen wurde ein Opfer der Flammen. Seine schwangere Freundin April Love Geary postete ein Foto der Hauseinfahrt: „Unser Haus ist weg“, stellte sie erschrocken fest. Thicke stellte ein Foto seiner Kinder in Sicherheit auf dem Friedhof neben dem Grab seines Vater Alan auf Instagram. Später zeigte er einen Schnappschuss seines Sohnes vor der verkohlten Ruine des Hauses mit den Worten: „Überlegen nun, was wir machen …“

„Wir sind in Sicherheit und das ist das Wichtigste“
Während Lady Gagas, Alyssa Milanos, Shannen Dohertys und auch Caitlyn Jenners Villen vom Feuer verschont blieben, verloren Musiklegende Neil Young und Kelsey Grammers Ex-Frau Camille alles in den Flammen.

Ebenso der Regisseur Scott Derrickson („Doctor Strange“), der auf Twitter schrieb: „Wir haben unser Heim verloren. Aber wir sind alle in Sicherheit und das ist das Wichtigste.“

Dann teilte er die Worte, mit der sein guter Freund, der deutsche Regisseur Wim Wenders, seinen 15-jährigen Sohn getröstet hatte: „Wim hat ihm gesagt: ‚Halte deine Erinnerungen fest in deinem Kopf, die kann niemand abbrennen.‘“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol