Führerschein weg

Drogenlenker krachte mit Auto in eine Thujenhecke

Mit seinem Auto verunglückte ein junger Drogenlenker in St. Georgen im Attergau und verlor dabei seinen Führerschein.

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Pkw in einem durch Suchtgift beeinträchtigen Zustand auf der Kottulinskystraße durch das Ortsgebiet von St.Georgen/A. In einer leichten Rechtskurve kam er aufgrund seiner Suchtgiftbeeinträchtigung von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine etwa 2,5 Meter hohe Thujenhecke und riss diese auf eine Länge von sieben Meter zur Gänze aus. Der Pkw kam schließlich schwer beschädigt im Garten des Wohnhauses zum Stillstand.

Lenker untersucht
Dann stellten die Beamten bei dem 26-Jährigen Symptome von Suchtgiftbeeinträchtigung fest, worauf eine klinische Untersuchung im LKH Vöcklabruck veranlasst wurde, welche positiv verlief. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen und er wird der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.