Mi, 23. Jänner 2019

Ambitioniertes Ziel

23.10.2018 10:11

Turn-Team denkt bei WM in Katar schon an Tokio

Österreichs Athleten schielen vor den am Donnerstag startenden Weltmeisterschaften der Kunstturner in Doha schon ein wenig auf Tokio 2020. In Katar fallen die ersten Entscheidungen in der Olympia-Qualifikation für die Sommerspiele in Japan. Die Vorbereitung auf die WM verlief vor allem in Österreichs Frauen-Team nicht unbedingt problemlos.

Elisa Hämmerle, Jasmin Mader und Marlies Männersdorfer zogen sich im Vorfeld der Titelkämpfe Verletzungen zu. Österreichs Staatsmeisterin Männersdorfer fehlt nun aufgrund einer Ellbogenblessur. Wenige Tage vor dem Startschuss im Emirat kamen aber auch positive Töne.

„Meine Stufenbarrenübung klappt sehr gut und ich hoffe, dass ich beim Wettkampf auch am Balken das volle Programm zeigen kann. Bianca (Frysak), Alissa (Mörz) und Christina (Meixner) hinterlassen einen starken Eindruck, das schaut soweit ganz gut aus“, berichtete Hämmerle am Montag. Auch bei der nun sechsfachen WM-Starterin Mader, die ihre Balkenkür nach ihrer Fußverletzung etwas umstellen musste, sehe es im Zuge der finalen Einstimmung vor Ort gut aus.

Während die Frauen erst Samstag im Einsatz sind, bestreiten die Männer am Donnerstag ihre Vorkämpfe. Sportdirektor Fabian Leimlehner zeigte sich nach dem Podiumstraining zuversichtlich: „Die Jungs konnten sich auf die Geräte und das Wettkampfumfeld gut einstellen. Die eine oder andere kleine Unsicherheit lässt sich in den kommenden Tagen noch ausbessern.“ Vor allem Vinzenz Höck an den Ringen präsentiere sich stark, der 22-jährige Steirer soll sich unter den Besten etablieren. „Alles in allem sind die Jungs topfit und in bester Wettkampflaune“, meinte Leimlehner.

In Doha fallen die ersten Entscheidungen in der Olympia-Qualifikation. Die jeweils drei besten Teams bei Frauen wie Männern sichern sich ihre Quotenplätze. Für Österreichs Fachverband lautet das ambitionierte Ziel, die Top 24 der Teamwertung zu erreichen. Bei der WM 2019 in Stuttgart werden nur die jeweils besten 24 Auswahlen wieder an den Start gehen dürfen. Für alle anderen Nationen ergeben sich nur noch Außenseiterchancen auf das Tokio-Ticket.

Bei der Weltmeisterschaft werden alle 14 Bewerbe des Olympiaprogramms ausgetragen. Die ersten Entscheidungen fallen in den Teambewerben am 29. (Männer) und 30. (Frauen) Oktober, danach folgen Einzel-Mehrkampf sowie die finalen Konkurrenzen an den Geräten.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Flugzeug-Unglück
Salas Vater unter Tränen: „Ich warte verzweifelt“
Fußball International
„Erbärmlicher Mensch“
Flieger-Selfie: Ronaldo erntet Shitstorm im Netz
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Brutale Streif, verzweifelte Serena, Rapid im Pech
Video Show Sport-Studio
Posse geht weiter
Ab nach China? Arnautovic muss bis Sommer warten
Fußball International
Spielplan
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.