Do, 17. Jänner 2019

„Gute Nachrichten“

20.10.2018 10:00

Kindern in Afrika eine Perspektive geben

Eigentlich hatte Monika Koczi die Reise nach Uganda vor einem Jahr geplant, um ihr Patenkind Owen persönlich kennenzulernen. Daraus wurde letztlich rasch mehr: das Projekt „Stream of Life“ als Hilfe für elternlose, behinderte, notleidende Kinder.

„Die Menschen dort haben mich tief beeindruckt“, berichtet Monika Koczi, „viele von ihnen haben nichts.“ Sie wüssten oft nicht, wie sie ihre Kinder ernähren sollen. Und: „Die Kinder sind so unendlich tapfer. Sie verströmen eine Dankbarkeit, wie ich sie noch nie verspürt habe. Sie wollen lernen, weil sie wissen, es ist der einzige Weg aus der Armut und in ein besseres Leben.“ Zurück in Österreich wurden mit Sabine Kickinger und Sigrid Grubök schnell zwei Freundinnen als tatkräftige Unterstützerinnen gefunden und das Projekt „Stream of Life“ wurde ins Leben gerufen.

Koczi: „Unser erstes Ziel ist es, elternlose, behinderte, notleidende Kinder aus den Slums von Kampala rauszuholen, ihnen Schulbildung und gesichertes Wohnen in liebevoller Umgebung zu ermöglichen.“ Das „Afrinena Waisenhaus“ ist Herz des Projekts und Hausleiter Frank „herzliches Zentrum“ für zunächst 25 Kinder. Mit dem „Afrinena Childrens Voice“ Chor hat der Nachwuchs auch selbst die Möglichkeit, mit kleinen Auftritten Geld zu sammeln und eine Perspektive für sein Leben zu gestalten. „Wir wünschen uns, dass die Stimmen dieser Kinder gehört werden“, sagt Koczi - und jedem dieser Kinder „ein unbeschwertes Leben“.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept
Entscheidung getroffen
Ski statt Snowboard: Ledecka startet in Aare
Wintersport
Lokalbesuch mit Folgen
Streit um Foto: Strache zerrte Fußi vor Gericht
Österreich
„Klärung des Motivs“
Babyleiche im Gebüsch: Vaterschaftstest liegt vor
Niederösterreich
Grün-Weiß rüstet auf
Personal-News: Rapid hat einen neuen „Direktor“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.