Mo, 15. Oktober 2018

OECD-Zeugnis schlecht

11.10.2018 19:31

Ranking-Niederlage: Umweltschutzmängel in Wien

Ist Wien - das in der Vergangenheit mehrfach zur lebenswertesten aller Städte gewählt wurde - am absteigenden Ast? Geht es nach dem neuesten OECD-Ranking, schneidet unsere Bundeshauptstadt insbesondere in den Kategorien Umwelt und Wohnen miserabel ab.

Wie berichtet, sind Wohlstand und Reichtum in den vergangenen Jahren laut OECD-Ranking, für das international 329 Großstädte und Ballungsräume miteinander verglichen wurden, gesunken. So fiel Wien seit 2000 um nicht weniger als 20 Plätze zurück und liegt damit nur noch auf dem 104. Rang.

Zusätzlich analysierte die OECD „Regional Well-Being“-Faktoren, die Aufschluss darüber geben sollen, wie die Lebensqualität in den unterschiedlichen Regionen im direkten Vergleich ausfällt. „Wo du lebst, hat einen Einfluss auf deine Lebensqualität. Im Gegenzug trägst du dazu bei, deine Gemeinschaft zu einem besseren Ort zu machen“, heißt es dazu auf der Website der OECD.

Elf Kategorien unter die Lupe genommen
Konkret wurden elf unterschiedliche Kategorien untersucht: Einkommen, Jobs, Wohnen, Gesundheit, Zugang zu Services, Umwelt, Bildung, Sicherheit, gesellschaftliches Engagement, Gemeinschaft und Lebenszufriedenheit.

Während Wien im Österreich-Vergleich in den Kategorien Sicherheit, Gemeinschaft und Lebenszufriedenheit gut abschneidet, sticht die Bundeshauptstadt bei den Themen Wohnen und Umwelt negativ heraus.

Miserables Umwelt-Ergebnis
So erreicht die Stadt, in der die umweltbewussten Grünen mitregieren, in der grünen Kategorie gerade einmal 1,8 von zehn Punkten. Damit ist Wien das Schlusslicht im Bundesländervergleich. Auch verglichen mit all den übrigen OECD-Regionen ist das Ergebnis unterirdisch: So findet sich die durch zahlreiche grüne Verkehrskonzepte im Wandel befindliche Stadt gerade einmal unter den schlechtesten zwölf Prozent wieder.

Ähnlich düster sieht es in der Kategorie Wohnen aus: Mit 3,9 erreichten Punkten belegt Wien auch hier österreichweit den letzten Platz, und auch im Vergleich mit Regionen außerhalb der Staatsgebiets findet sich die Bundeshauptstadt im letzten Drittel wieder.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
DFB-Trainer blockt ab
Rücktritt? Jogi Löw denkt „wirklich nicht“ daran
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International
Glückliche Väter
Schwules Pinguin-Paar bekommt Nachwuchs
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.