Sa, 17. November 2018

Handball-Liga

07.09.2018 22:24

HSG Graz weiht Sportpark mit Sieg gegen Leoben ein

HSG Graz hat den neuen Raiffeisen Sportpark am Freitagabend mit einem klaren Sieg eingeweiht. Die Grazer setzten sich in der zweiten Runde der Handball-Liga-Austria (HLA) vor 1700 Zuschauern gegen den Steiermark-Rivalen Union Leoben 35:27 durch. Es war die erste Partie, die in der neuen Arena durchgeführt wurde. Die offizielle Eröffnung erfolgt erst am 13. Oktober mit einem Tag der offenen Tür.

„Mein Herz leuchtet, es ist ein unglaubliches Gefühl. Wir haben hier die schönste Ballspielhalle in Österreich“, sagte Dietmar Peißl. Der 50-Jährige hatte in seiner aktiven Zeit auch für das ÖHB-Herren-Nationalteam gespielt, jetzt ist er Landessportkoordinator für Handball in der Steiermark. Die am Jakominigürtel liegende Halle hat eine Kapazität von 3000 Besuchern und ist ab sofort auch Heimstätte der Volleyballer von UVC Graz und der Basketballer von UBSC Graz.

Im zweiten HLA-Freitagspiel setzte sich Bregenz Handball erwartungsgemäß bei der HC Linz AG durch. Die Vorarlberger legten schon vor der Pause den Grundstein für den Sieg, zogen da auf 18:11 davon. Am Ende behielten die Gäste mit 35:23 die Oberhand und tankten viel Selbstvertrauen für das mit Spannung erwartete Vorarlberg-Derby gegen HC Hard am 14. September (19 Uhr) in der Arena Rieden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.