30.08.2018 09:56 |

Wegen Parkchaos

Strafzettelflut bei der jüngsten Mondfinsternis

Astronomiebegeisterte kommt das Beobachten der jüngsten Mondfinsternis teuer. Wegen des Andrangs am Kärntner Magdalensberg kam es zum Parkchaos - und zu einer Strafzettelflut.

Vom Magdalensberg aus ließ sich die jüngste Mondfinsternis besonders gut beobachten - so gut, dass Dutzende Autofahrer zum Gipfelhaus wollten.

„Es ging weder vor noch zurück“
Die Folge war ein Verkehrschaos. „Es ging weder vor noch zurück“, berichten Betroffene. Viele von ihnen haben ihre Wagen daher am Straßenrand oberhalb der Ausgrabungsstätte abgestellt - und müssen dafür jetzt teuer bezahlen. Einen Monat nach dem Naturschauspiel flattern Strafzettel ins Haus. „Im Notfall wären die Einsatzkräfte nicht durchgekommen. Es gab 40 Lenkerverständigungen“, erklärt Polizeisprecher Michael Masaniger.

Betroffene Autolenker sind verärgert. „Es gab keine Möglichkeit für uns, umzudrehen. Die Polizei hätte lieber das Chaos ordnen sollen und uns Bescheid geben können.“ Wie Masaniger sagt, habe man noch versucht, Besucher mit Durchsagen aufmerksam zu machen.

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol