Täter hatte Messer

18-Jähriger von bewaffnetem Räuber überfallen

Erneut kam es am berüchtigten Hinsenkampplatz in Linz zu einem brutalen Raubüberfall, als ein Opfer (18) von einem mit einem Messer bewaffneten Täter am helllichten Tag bedroht und beraubt wurde.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein bislang unbekannter Täter bot einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am 27. August 2018 gegen 14:45 Uhr am Hinsenkampplatz Drogen an. Als dieser ablehnte, zog der Täter ein Messer und forderte die Geldtasche des 18-Jährigen.

Mit Messer bedroht
Der Täter entnahm dann selber 175 Euro und zwang den jungen Mann unter Vorhalt des Messers noch von einem nahegelegenen Bankomaten Geld zu beheben. Dabei bedrohte er den 18-Jährigen mit dem Umbringen. Beim Bankomat erbeutete der Täter nochmals 100 Euro und flüchtete im Anschluss. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol