Mi, 14. November 2018

Unfall in Kärnten

17.08.2018 08:45

Wiener Urlauber aus 2. Stock von Pension gestürzt

Ein stark alkoholisierter Urlaubsgast ist in der Nacht auf Freitag aus dem Fenster seines Gästezimmers im Kärntner Stockenboi in die Tiefe gestürzt. Die Quartiergeberin und ein weiterer Gast haben den Vorfall mitbekommen und die Rettung alarmiert. Laut Polizei sei Fremdverschulden auszuschließen.

Der 58-jährige Wiener soll am späten Abend bereits stark alkoholisiert gewesen sein, als er in sein Gästezimmer im zweiten Stock zurückkehrte, wie Augenzeugen berichten. Um 1.40 Uhr kam es dann zum Unglück: Der Mann stürzte aus rund sechs Metern Höhe in die Tiefe und prallte erst auf ein Metallgeländer und dann auf eine Holzpalette.

Die Besitzerin der Pension und ein weiterer Urlaubsgast bekamen den Vorfall akustisch mit. Bei der Nachschau sahen sie den Mann, wie er auf der Palette unterhalb seines offenen Zimmerfensters lag. Er wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch unbekannt. Ein Fremdverschulden sei laut Polizei auszuschließen. Der Mann war alleine in seinem Zimmer gewesen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Dürfen wir noch Patrioten sein?
Österreich
Shilton wenig erfreut
England-Rekordspieler kritisiert Rooney-Abschied
Fußball International
Leicester-Meistercoach
Ranieri löst Jokanovic als Fulham-Trainer ab
Fußball International
60 Mio. Euro pro Jahr
Berater verrät: Mesut Özil schlug Mega-Gehalt aus
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.