Di, 23. Oktober 2018

Bürgerbefragung:

08.08.2018 13:30

Jeder dritte Linzer mit Rad-Situation unzufrieden

„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr“, antwortete Albert Einstein einst auf die Frage, wie er eigentlich die Relativitätstheorie erfunden hatte. Ob ihm dieser Geistesblitz auf seinem Drahtesel auch während einer Fahrt durch Linz gekommen wäre, sei dahingestellt. Die Bevölkerung ist jedenfalls alles andere als zufrieden mit der Verkehrssituation für Radfahrer in ihrer Stadt . . . 

“Wenn jeder dritte Linzer mit dem Radwegeangebot unzufrieden ist, zeigt dies einen klaren Handlungsbedarf", verweist VP-Klubobmann Martin Hajart auf das Ergebnis der großen städtischen Bürgerbefragung. 

40 Prozent der Menschen für bessere Infrastruktur
Vor allem die Bürger, die in der Innenstadt, im Kaplanhofviertel, am Froschberg oder aber auch in Urfahr und am Pöstlingberg wohnen, ärgern sich über die Verkehrssituation für Radfahrer. Hier wünschen sich über 40 Prozent der Menschen eine bessere Fahrradinfrastruktur. „Die Stadt muss endlich einen Fokus auf den Ausbau des Radverkehrs legen. Salzburg oder Innsbruck machen dies vor, und man sieht die positiven Effekte jeden Tag. In Linz hingegen wird seit Jahren nicht einmal das Budget für den Bau von Radwegen ausgeschöpft“, zeigt Grünen-Mobilitätssprecher Klaus Grininger auf.

Radweg in Puchenau noch nicht abgerechnet
Vor allem Letzteres stößt FP-Verkehrsstadtrat Markus Hein sauer auf: "Der Kollege weiß ganz genau, dass es Projekte gibt, wie etwa den Radweg in Puchenau oder den auf der alten Mühlkreisbahn-Trasse auf Höhe Tabakfabrik, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken und deshalb im Budget noch nicht schlagend geworden sind“, betont Hein. Was unter anderem sonst geplant ist: Ein provisorischer Radweg entlang der Waldeggstraße bis zur Fertigstellung des Westrings, die Verwendung der Florianer-Bahn-Trasse und auch ein Radweg, der den “Garten Ebel" mit dem Pichlinger See verbindet.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.