Mo, 20. August 2018

2.-Liga-Auftakt

27.07.2018 21:35

Titelkandidat Ried nur Remis im Derby gegen Steyr

Die SV Ried hat am Freitag zum Auftakt der 2. Liga nur ein 1:1 (1:1) beim Aufsteiger Vorwärts Steyr erreicht. Blau Weiß Linz setzte sich im Schlager der ersten Runde in Wiener Neustadt 2:0 (1:0) durch. Kapfenberg feierte indes mit dem 3:0 (1:0) gegen die Young Violets, die Amateure der Wiener Austria, den einzigen Heimsieg des Abends und setzte sich damit vorerst an die Tabellenspitze.

Austria Lustenau kam dagegen in Klagenfurt nach 1:0-Pausenführung nur zu einem 1:1. Liefering, das als Farmteam von Bundesliga-Serienmeister Red Bull Salzburg nicht aufsteigen darf, gewann beim Aufsteiger SV Horn 2:1 (0:0). Abgeschlossen wird die Auftaktrunde am Wochenende mit den Spielen Wattens - Lafnitz (Samstag, 20.00 Uhr), Amstetten - FAC (Sonntag, 10.30) und FC Juniors OÖ - Wacker Innsbruck II (17.00).

Blau Weiß Linz gewinnt in Wiener Neustadt
Ein Fehler von Wiener Neustadts Tormann Domenik Schierl leitete den Führungstreffer der Gäste aus Linz ein. Der Schlussmann ließ den Ball beim Ausschuss fallen und nahm ihn danach wieder auf, weshalb es einen indirekten Freistoß für die Gäste knapp innerhalb des Strafraums gab. Und diesen verwertete ausgerechnet Mario Ebenhofer, der erst im Sommer zu Blau Weiß gewechselt war, gegen seinen Ex-Club. Auch beim 2:0 durch einen Freistoß des Brasilianers Alan machte Schierl keine gute Figur (65.).

Ried benötigte im ersten Oberösterreich-Derby gegen Steyr seit 15. Mai 1999 nur 169 Sekunden für die 1:0-Führung, die Neuzugang Darijo Pecirep mit einem souverän verwandelten Foulelfer besorgte. Die Hausherren steckten diesen frühen Schock rasch weg und kamen mit zunehmender Dauer immer besser ins Spiel. Der Ausgleich von Josip Martinovic (39.), der aus mehr als 20 Metern abzog, war deshalb verdient. Die 3.200 Zuschauer sahen auch in der Folge eine packende Partie, die trotz Chancen auf beiden Seiten keine weiteren Tore brachte.

Auch Austria Lustenau bejubelte in Klagenfurt eine frühe Führung: Marcel Canadi, der Sohn von Ex-Rapid-Trainer Damir Canadi, traf in der sechsten Minute mit einem Distanzschuss nach Vorlage von Sandro Djuric. Die Kärntner ließen sich dadurch aber nicht beirren, kamen aber erst in der 73. Minute nach einem Eckball durch Markus Ruseks Schuss von der Strafraumgrenze zum verdienten Ausgleich.

Puschl Kapfenbergs Matchwinner
Matchwinner für die Kapfenberger war Matthias Puschl mit einem Doppelpack (16., 93.). Das 2:0 hatte David Sencar per Foulelfer besorgt (64.), nachdem beim Gegner Matteo Meisl wegen Torraubs ausgeschlossen worden war.

Auch Liefering beendete das Match in Horn nur mit zehn Mann, nachdem Ousmane Diakite nach einem Strafraum-Foul mit Gelb-Rot in der Nachspielzeit des Feldes verwiesen worden war (93.). Den fälligen Straßstoß verwandelte Miroslav Milosevic (94.), doch die Partie war schon zuvor durch Treffer von Philipp Sturm (57.) und Nikola Stosic (88.) zugunsten der Salzburger entschieden.

Zweite Liga, 1. Runde:
Freitag
Vorwärts Steyr - SV Ried 1:1 (1:1)
Tore: Martinovic (39.) bzw. Pecirep (3./Foulelfer)
Kapfenberger SV - Young Violets Austria Wien 3:0 (1:0)
Tore: Puschl (16., 93.), Sencar (64./Foulelfer)
Rote Karte: Meisl (Young Violets/63./Torraub)
SC Wr. Neustadt - Blau Weiß Linz 0:2 (0:1)
Tore: Ebenhofer (39./indirekter Freistoß), Alan (65./Freistoß)
Austria Klagenfurt - Austria Lustenau 1:1 (0:1)
Tore: Rusek (73.) bzw. M. Canadi (6.)
SV Horn - FC Liefering 1:2 (0:0)
Tore: Milosevic (94./Foulelfer) bzw. Sturm (57.), Stosic (88.). Gelb-Rote Karte: Diakite (Liefering/93.)
Samstag
WSG Wattens - SV Lafnitz 20 Uhr
Sonntag
SKU Amstetten - FAC Wien 10.30
FC Juniors OÖ - Wacker Innsbruck II 17 Uhr

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Asienspiele in Jakarta
Sex-Skandal um japanisches Basketball-Quartett!
Sport-Mix
Drohung aus Hoffenheim
MEISTER! Nagelsmann sagt den Bayern den Kampf an
Fußball International
„Viel Luft nach oben“
Trotz 4:0: Letsch kritisiert Austria-Defensive
Fußball National
krone.at-Sportstudio
Wundenlecken bei Rapid, Sexismus in Lazio-Kurve
Video Sport
Geldregen ante portas
Red Bull Salzburg verfolgt 100-Mio.-Euro Plan!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.