25.07.2018 21:41 |

Bein abgetrennt

Wieder Tierquälerei: Brillenschaf geschlachtet

Ein Brillenschaf haben Unbekannte in Heiligenblut geschlachtet: Die Täter haben dem Tier ein Bein samt Schulter abgetrennt.

Einen grausigen Fund machen musste ein Schafzüchter bei einem Kontrollgang auf seiner Weide auf der Tauernbergalm in Heiligenblut: Er fand ein totes Brillenschaf vor.

Unbekannte haben dem Schaf ein Bein samt Schulter abgetrennt - und das restliche Tier auf der eingezäunten Weide liegen gelassen. Passiert sein muss das am vergangenen Samstag in der Zeit zwischen 07 Uhr und 11 Uhr.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter