Di, 14. August 2018

Temperatur steigt

02.07.2018 12:43

Blüht uns heuer ein Jahrhundertsommer?

Frisch und fröhlich sommerlich hat die erste Ferienwochen in Ostösterreich begonnen! Doch dabei bleibt es nicht: Schon in wenigen Tagen geht es mit der Temperatur rasant nach oben. Und viele fragen sich: Wird es ein Jahrhundertsommer?

Etliche Familien sind ja schon mit Sack und Pack in südliche Gefilde aufgebrochen - andere Eltern hingegen brachten ihre jüngeren Kinder auf dem Weg zur Arbeit in die Betreuung, während die großen Buben und Mädchen mit Sommercamps in die Ferien starten. Dabei haben sie in ihren Zeltlagern sowie Herbergen quer durch Österreich großes Glück mit dem Wetter für ihre Freizeitaktivitäten.

30 Grad ab Mittwoch
Von früh bis spät scheint jetzt die Sonne, meist ist es sogar wolkenlos. Bei schwachem Wind wird es jeden Tag ein bisschen wärmer. Mittwoch erreicht die Temperatur schon etwa 30 Grad, also ideal zum Planschen mit schwimmenden Einhörnern, Schlauchbooten bzw. Luftmatratzen oder einfach nur Sonnenbaden.

Schönwetter über Wochen stabil?
„Die Gewitterneigung ist vor allem in den Alpen und im Süden ein Thema, während im Norden und Osten trockene Bedingungen zu erwarten sind. Es handelt sich um eine beständige Wetterlage, welche sich über Wochen hinweg fortsetzen kann“, so UBIMET-Meteorologe Manfred Spatzierer.

Florian Hitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.