Mo, 24. September 2018

Ex-Sturm-Kicker

28.06.2018 13:51

Fix! Austria verpflichtet Stürmer Bright Edomwonyi

Die Austria hat mit Bright Edomwonyi den gesuchten neuen Angreifer verpflichtet. Der Bundesligist vermeldete die seit Tagen als fix kolportierte Personalie am Donnerstag. Edomwonyi unterschrieb demnach einen Vierjahresvertrag bei den Violetten. Der 23-jährige Nigerianer wurde vom türkischen Erstligisten Rizespor geholt. Im Frühjahr spielte Edomwonyi für Sturm Graz.

Der Leihvertrag mit dem Meisterschaftszweiten aus der Steiermark lief mit Saisonende aus. Ein weiteres Engagement bei den in der Champions-League-Qualifikation startenden Grazern kam nicht zustande. Die Austria schlug nun zu und lotste Edomwonyi erneut in die Bundesliga. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Edomwonyi war im Jänner 2017 um kolportierte 1,2 Millionen Euro von Sturm in die Türkei gewechselt.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Bright Edomwonyi einen sehr flexiblen Offensivspieler dazubekommen haben. Er passt sehr gut in unseren klaren Kaderplan und nicht nur durch seine Spielart, sondern auch durch seine Mentalität und Offenheit sehr gut in unser Team“, sagte Austrias Technischer Direktor Ralf Muhr über die Neuverpflichtung. Man befinde sich nun in der finalen Phase der Kaderplanung. Gesucht wird noch ein Defensivspieler. Laut Muhr sei man auch diesbezüglich „schon sehr weit“.

Letsch begeistert
Trainer Thomas Letsch freute sich, mit Edomwonyi den gesuchten Stürmer gefunden zu haben. „Er bringt die nötige Aggressivität und Geschwindigkeit mit, die wir im Angriffsdrittel unbedingt benötigen“, meinte der Deutsche. Er kenne den Angreifer schon seit dessen Zeit beim FC Liefering, berichtete der ehemalige Trainer des Salzburger Farmteams. In Edomwonyi schlummere noch ungesehenes Potenzial. Für Sturm traf der Nigerianer im Frühjahr in elf Ligaspielen dreimal.

Edomwonyi ist der nächste ehemalige Profi der Grazer, der den Weg zur Austria findet. James Jeggo und Christian Schoissengeyr kamen nach Ende ihrer Verträge bei Sturm ablösefrei nach Wien-Favoriten. Uros Matic, der im Herbst 2016 das Sturm-Trikot getragen hatte, wurde vom FC Kopenhagen ausgeliehen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bei Ösi-Klub
Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt
Fußball International
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National
Spezieller Hattrick
England-Kicker bekommt drei Kinder in sechs Wochen
Fußball International
13:8 gegen Weltauswahl
Team Europa verteidigt den Laver-Cup-Titel
Tennis
Erlösendes 1:0 erzielt
Hier avanciert Ronaldo zum Juventus-Matchwinner
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.