Do, 13. Dezember 2018

Flüchtling in Haft

24.06.2018 09:54

Whiskyflasche geworfen: Notärztin schwer verletzt

Eine volle Whiskyflasche soll ein 20-jähriger Flüchtling aus Eritrea am Freitagabend gegen die Scheibe eines Müchner Notarztwagens geschleudert haben - das Geschoss durchschlug die Scheibe und verletzte eine Notärztin im Einsatz schwer. Die Frau erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma, einen Kieferbruch und Schnittverletzungen, zudem verlor sie mehrere Zähne! Der 20-Jährige ist in Haft.

Die Notärztin war mit einem Sanitäter auf dem Weg zu einer Wohnanlage für Senioren Als sie den Wagen vor dem Wohnheim abstellten, flog plötzlich eine volle Whiskyflasche aus etwa eineinhalb Meter Entfernung gegen die Scheibe und durchschlug sie. Das Geschoss traf die von dem Angriff völlig überraschte Frau auf dem Beifahrersitz im Gesicht, der Sanitäter am Steuer wurde von umherfliegenden Glassplittern verletzt, schreibt die „Bild“-Zeitung.

Geworfen soll die Flasche ein 20-jähriger Eritreer haben, der mit einem 17-jährigen Äthiopier zufällig an dem Seniorenheim vorbeigekommen sei. Die beiden leben dem Bericht zufolge als Flüchtlinge in einem Jugendhaus bei München und sollen bei der Attacke betrunken gewesen sein. Sie flohen, konnten aber wenig später von der Polizei festgenommen werden. Bei der Festnahme sollen sie sich gegen die Polizisten gewehrt haben.

Betreuerinnen mit Flasche geschlagen, weitere Anzeigen
Der 17-Jährige sei nach Aufnahmer der Personalien wieder freigelassen worden, gegen den 20-Jährigen sei am Samstag Haftbefehl erlassen worden. Wie sich herausstellte, dürfte der Flüchtling in dem Jugendhaus, in dem er wohnte, bereits zwei Betreuerinnen mit der Flasche geschlagen haben, weil sie die Burschen daran hindern hatten wollen, einen Koffer voller alkoholischer Getränke mit in das Heim zu nehmen, so die „Bild“. Zudem gebe es gegen den Älteren bereits Anzeigen wegen früherer Körperverletzungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Entzückende Fotos:
So feierten Estelle und Oscar das Luciafest
Video Stars & Society
Ab Winter mit an Bord
Wird ER Red Bull Salzburgs neuer Super-Youngster?
Fußball International
Rapid-Kapitän im Video
Schwab: „Es wartet eine geile Herausforderung“
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Maggies Kolumne
Ausgezeichnet
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.