Linzer Drogen-Hotspots

110 Gramm Cannabis bei Kontrollen sichergestellt

Zu insgesamt kam zehn Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz und sechs Anzeigen wegen verwaltungsrechtlicher Übertretungen kam es bei Suchtgiftschwerpunktkontrollen im Linzer Stadtgebiet.

Die Kontrollen fanden im Stadtgebiet von Linz, insbesondere im Panullipark, am Hauptbahnhof und in der Kremplstraße statt. Dabei wurden vier Personen, zwei nigerianische Staatsbürger, ein afghanischer und ein türkischer Staatsbürger wegen Suchtgifthandel im öffentlichen Raum festgenommen. Weiters konnten 110 Gramm Cannabiskraut und 265 Euro sichergestellt werden.

Insgesamt kam es zu zehn Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz und sechs Anzeigen wegen verwaltungsrechtlicher Übertretungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter