So, 21. Oktober 2018

WM-Skandal

18.06.2018 13:16

Kroatien wirft Milan-Star Kalinic aus dem Kader

Trotz des 2:0-Sieges gegen Nigeria herrscht bei Kroatien trübe Stimmung. Milan-Star Nikola Kalinic hatte während des Spiels die Einwechslung verweigert und fliegt nun aus dem Kader.

Es ist der erste sportliche Skandal bei dieser WM: Der kroatische Verband wirft Nikola Kalinic aus dem Kader.

Rückenschmerzen als Ausrede
Der Profi des AC Milan hätte während des Auftaktspiels gegen Nigeria wenige Minuten vor Schlusspfiff Mario Mandzukic ersetzen sollen. Kalinic soll dem Teamchef Zlatko Dalic daraufhin erklärt haben, dass er Rückenschmerzen habe und nicht spielen kann.

Auch beim Test gegen Brasilien soll der Stürmer aus fadenscheinigen Gründen eine Einwechslung abgelehnt haben. Teamchef Zlatko Dalic sagte nach der Nigeria-Partie, dass es keine Verletzung gebe, sondern nur „ein Problem“.

Kalinic hat in 42 Länderspielen bisher 15 Tore für Kroatien erzielt.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.